AVG verkauft Browser-Daten

AVG, einer der bekanntesten Anti-Viren-Software-Hersteller, wird in Zukunft die Browserdaten und den Suchverlauf seiner Nutzer an Werbetreibende verkaufen. Die neue „Datenschutzrichtlinie“, die den Namen fast nicht mehr verdient hat, tritt bereits am 15. Oktober in Kraft. AVG argumentiert damit, dass sich das Unternehmen auf anderem Weg nicht mehr finanzieren könnte. Von dem jetzt geplanten Datenverkauf sollen…